wiedereröffnung am 16. Mai 2020

Ab dem 16.05.2020 haben wir wieder für Sie geöffnet! Die Wiedereröffnung unserer Ausstellung "SOUND - Klang erleben" erfolgt im Rahmen eines Hygieneplans, der die geltenden Vorschriften des Infektionsschutzes berücksichtigt und laufend an die Entwicklungen angepasst wird. Bitte beachten Sie dazu die Hygiene- und Sicherheitsaushänge in unserem Haus. Es gelten unsere üblichen Öffnungszeiten, Di: 14-19 Uhr, Mi-So: 11-17 Uhr. Insgesamt sind nur 10 BesucherInnen gleichzeitig im Haus zugelassen, d.h. besuchen Sie uns bitte maximal mit einer Begleitperson. Gruppenbesuche sind leider nicht möglich. Führungen und unser Rahmenprogramm finden aktuell noch nicht statt und auch unser Café Graffiti bleibt vorerst geschlossen. Wir bitten Sie um Verständnis für die geltenden Maßnahmen - sie dienen Ihrer persönlichen Sicher­heit. Gemeinsam können wir damit weiter zur Eindämmung des Coronavirus beitragen.

 

Parallel bringen wir Ihnen SOUND nach Hause: Unser Online-Angebot führt Sie weiterhin virtuell durch die Ausstellung. Der extra für Sie gemeinsam mit den KünstlerInnen produzierte Ausstellungsrundgang bietet ausführliche und ungewöhnliche Einblicke.



HiER GEHT ES ZUM VIRTUELLEN RUNDGANG:

Die Ausstellung SOUND wird unterstützt von:


Stiftung Otto & Karin Brass 

Bernhard Hench
und Café Krem



 

 

 

KATALOG ZUR AUSSTELLUNG "SOUND - KLANG ERLEBEN" 

Ab sofort für 9,- € erhältlich!

 

Besuchen Sie unseren Online-Shop hier 


Kommende Ausstellungen

2-gather 

26.07. - 13.09.2020

Eröffnung: 25.07.20

Starke Frauen

2020

27.09. - 22.11.2020

Eröffnung: 26.09.20

28. Weihnachts-KunstMarkt

04.12. - 06.12.2020

UND_news_from_

now_here

28.02. - 25.04.2021

Eröffnung: 27.02.21



JAHRESPROGRAMM

KINDERLANDING

zu den aktuellen Ausstellungen bieten wir jeweils einen Workshop  'Kinderlanding' an
Entfällt momentan leider.

FÜHRUNGEN

jeden Dienstag bieten wir um 18 Uhr Führungen durch die aktuelle Ausstellung an.
Momentan können diese leider nicht stattfinden.



NEWS-BOX

Zum Auftakt des 27. WeihnachtsKunstmarkts am 29.11.2019 wurde der Rudi-Stock-Förderpreis an die Künstlerin Melanie Dellschau überreicht. Der Förderpreis des NKV wurde nun zum elften Mal an eine/n KünstlerIn aus der Region vergeben.