von links: Zandra Harms und Gunilla Jähnichen
von links: Zandra Harms und Gunilla Jähnichen

2-gather

26. Juli bis 13. September 2020

Eröffnung: Sa., 25. Juli 2020

 

mit Edda Jachens & Gaby Terhuven,

Gunilla Jähnichen & Zandra Harms, Sandra Heinz 

kuratiert von Tanja Walter und Lena Giegerich

 

Immer wieder erhalten wir Bewerbungen, in denen KünstlerInnen aus der Einsamkeit des Ateliers ausbrechend und gemeinsam ein Projekt entwickeln, in dem sie Verbindendem nachspüren, sich gegenseitig neue Impulse geben, verwandte Themen in größeren Zusammenhängen entwickeln.

 

2019 haben wir aus der Vielzahl innovativer Projekte sechs Künstlerinnen ausgewählt, die jeweils arbeitstechnisch und inhaltlich als Partnerinnen auftreten. Leider musste Corona-bedingt ein Projekt kurzfristig verändert werden: Sandra Heinz muss auf ihre Partnerin verzichten und stellt allein aus. Dennoch gilt: wir sind neugierig auf die Ergebnisse dieser künstlerischen Zusammenarbeit, die beim Duo Jähnichen & Harms sogar in einen bildnerischen Dialog auf gemeinsamen Blättern mündet.

Die Ausstellung wird unterstützt von:



Vorschau